schuhblade

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     jugendhaus-mode
     vor-abi-party ~
     Rätsel
     Homies
     Lehrermode am Hmg
     Oldies
     verratzte Schuhe
     Blickfänge!
     kunst am fuß
     mode euphonic
     made by

* Links
     abenteuer zugfahrt
     agentur kunterbunt
     brainies
     chronigals
     euphonic
     foyerpaparazzi
     inundumleutkirch
     jugendhaus leutkirch
     lost in la
     omasalteskochbuch
     parkverbot
     schokoladenseiten
     spannende einkäufe
     technik-evolution
     über den wolken
     kostenlose counter u. besucherzähler
     Private Krankenversicherung






Oldies

juchu, ein neues fundstück!


so leute, ich bin stolz, euch schon wieder ein wunderbares exemplar präsentieren zu dürfen, welches ich -oh wunder- auf dem dachboden gefunden habe. der stiefel, der leider sein gegenstück vermisst, stammt aus dem reichen schuhfundus meiner mutter und wurde von ihr in den 60er und 70ern getragen. es tut mir leid, dass der hintergrund des fotos so gar nicht zum glamourösen stiefel passt, aber ich hatte es eilig und so sieht's eben aus auf unserem dachboden. aber nun wieder zum schuh. wenn der nur erzählen könnte... ich glaub zumindest, dass es meiner mutter nicht ganz recht wäre, wenn veröffentlicht würde, was der schuh schon alles mit ihr durch gemacht hat. aber interessant wärs schon, genauere anekdoten von ihr zu hören, von der zeit als sie die schuhe noch trug. ich bleib da dran und vielleicht erfahr ich genaueres. ich halt euch auf dem laufenden... stay tuned!
21.3.06 16:58


was ist das?


diesen schuh habe ich in einer guterhaltenen schuhschachtel gefunden. stark verstaubt, aber der inhalt war wie neu. trotzdem habe ich mich über die ungewöhnliche form schon sehr gewundert und leider konnte mir meine meine mutter dazu überhaupt nichts sagen, sie wusste nicht einmal mehr, dass sie ein solches modell je besessen hat.
schade, aber trotzdem ist der schuh wegen seiner form ein hinguker. komisch, aber ok.
16.3.06 11:25


oldies but goldies...

um nun endlich auch diese rubrik mit sehenswertem zu füllen, habe ich bei mir zu hause all die alten verstaubten truhen und schränke vorgenommen und doch so einiges zu tage gefördert. ich war wirklich erstaunt, was in unserem haus für hervorragendes material zu finden war und ich bin mir sicher, das vermutlich immer noch im verborgenes auf dem dachboden und in witeren schränken auf mich wartet. hier gehr jetzt ein dickes dankeschon an meine eltern, dass sie die schuhe nicht schon vor vielen jahren auf den müll verfrachtet haben. danke!
und euch wünsch ich viel spaß beim betrachten dieser "goldies"...
16.3.06 11:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung